In der Schwerelosigkeit hunderte von Kilometern über der Erde schweben und den Anblick des blauen Planeten genießen, das ist Raumfahrerromantik, für die bei der SASA kein Platz ist. Bei uns werden aus gravitationsgeschädigten Erdlingen leichtfüßige Astronauten gemacht.

Das Hoferkopf-Astronauten-Ausbildungs-Zentrum in Bildstock ist das erste Ausbildungszentrum seiner Art im Saarland. Hier werden die Raumfahrer der Zukunft ausgebildet, denn das erst vor kurzem auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen Bildstock eröffnete Zentrum verfügt über modernste Einrichtungen und Ausbildungsmöglichkeiten.

 

Trainee Programm

Welche Voraussetzungen braucht man, um SASA-Astronaut zu werden?

  • Du bist Saarländer?
  • Du isst gerne Schwenker und Schales?
  • Du sprichst neben Hochdeutsch und Englisch auch saarländisch Platt?
  • Du willst die Saarländer im World Wide Weltall repräsentieren?
  • Du bist hart im nehmen, aber hast einen weichen Keks?
  • Du willst Vorzeige-Saarländer wie Honecker oder Lafontaine werden?

Dann hast Du bestimmt auch nicht mehr alle Saarlodri-Tassen im Schrank. Aber zumindest erfüllst Du die Grundvoraussetzungen, um in die engere Auswahl für das Trainee-Programm der SASA zu kommen. Wenn Du jetzt noch richtig Asche auf dem Konto hast, kannst Du Dir Deinen Platz an der Astronauten-Sonne teuer erkaufen. Weibliche Anwärter mit den Traummaßen 90-60-90 können Ihre Chance mit einem Bikini-Foto wesentlich verbessern.

 

Ausbilder Schmitt (Das Original)

Das Astronauten-Training findet unter der Leitung von Ausbilder Schmitt, dem Original, statt, der vor seiner Astronauten-Karriere eine knallharte militärische Laufbahn durchlaufen hat. Hart aber ungerecht behandelt er alle Astronauten-Würstchen gleich schlecht.

Ausbilder Schmitt: „Es kann natĂĽrlich immer wieder passieren, dass so eine Astro-Lusche während eines Manövers zu Schaden kommt, aber wir lassen es hinterher immer wie ein Unfall aussehen“.

Auf die Frage, warum die Ausbildung so hart und unmenschlich ist antwortet Ausbilder Schmitt: „Mit der Ausbildung ist es wie mit der Medizin, sie muss bitter schmecken! AuĂźerdem sind wir hier nicht auf Urlaub, Du Lusche! Und jetzt runter du Wurm! 1000 fĂĽrs Vaterland! Zackisch!“

 

Team

 

Homepage