Das Hoferkopf Institut für Leckeres, Feines und Exquisites (HILFE) testet gerade neue Müsli-Sorten auf ihre Weltraumtauglichkeit. Das Verhalten der Zerealien in der Schwerelosigkeit mit und ohne Milchzufuhr ist dabei ausschlaggebend für die Beurteilung.

Die letzte Testreihe wurde mangels Budget nicht mit dem Parabelflugzeug A300 ZERO-G der Kollegen vom DLR durchgeführt, sonder in der ZERO-G-Ju, einer eigens zu diesem Zweck umgebauten Junkers Ju 52. Leider wurde die gute alte Tante Ju mit samt aller Testergebnisse bei der Landung komplett zerstört.

Also nicht die Ju ist gelandet, sondern ein Smooth Shuttle, und zwar genau auf der Ju, was die Ju verständlicherweise nicht überstanden hat.

Astronauten Müsli