Am Nachmittag des 04. Juli 2017 kam es zu einem schweren, naja, sagen wir mal „Unfall“, auf dem ehemaligen Flugahfen Bildtsock. Bei einem Landemanöver wurde die ZERO-G-Ju, eine eigens für Parabelflüge umgebaute Junkers Ju 52, komplett zesrtört.

Augenzeugen zufolge ist jedoch nicht die Ju gelandet, sondern ein Smooth Shuttle, und zwar genau auf der Ju, was die Ju verständlicherweise nicht überstanden hat.

ZERO-G-Ju bei Landung zerstört